Von Tessin Lehrstuhl für Medienpädagogik
Öffentliche Lehrveranstaltungen für Studierende -
Fortbildung für Lehrende

Mobbing in der Schule ist ein schwieriges, die Lehrkräfte und gleichermaßen die Eltern herausforderndes Thema. Mobbinghandlungen verletzen die Würde des Schülers, indem gezielt das Selbstwertgefühl untergraben wird.

Aber wie erkenne ich Mobbing, wie schule ich meine Wahrnehmung und was kann wirksam und nachhaltig dagegen getan werden?

In der Fortbildung geht es darum, zunächst Mobbing an sich und seine Dynamik zu verstehen.
Ebenso werden Gruppendynamische Prozesse im Kindes- und Jugendalter unter Gesichtspunkten der anthroposophischen Menschenkunde und Waldorfpädagogik mit besonderem Schwerpunkt auf dem 2. Jahrsiebt behandelt.
Ein intensives Training der zentralen Elemente des No Blame Approach bildet den Schwerpunkt der Fortbildung.
Die besondere Faszination und gleichzeitig große Herausforderung der Interventions-Methode No Blame Approach (Keine Schuldzuweisung) liegt darin begründet, dass - trotz der schwerwiegenden Problematik - auf Schuldzuweisungen und Bestrafungen
verzichtet wird. Vielmehr vertraut der Ansatz auf die Ressourcen und Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen, mit Unterstützung des Lehrers im Rahmen einer geführten Vorgehensweise, selbst wirksame Lösungen herbeizuführen.
Die Fortbildung setzt in die Lage, eine Mobbing-Intervention in der Klasse/Gruppe durchzuführen.

 

Fr. 03.03.2023 - So. 05.03.2023

Freitag 15.00-21.00 Uhr
Samstag 9.00-18.00 Uhr
Sonntag 9.00-13.00 Uhr

 

Verantwortlich Elke Dillmann
Referenten Christine Laude
Zielgruppe Öffentliche Veranstaltung für Studierende und Lehrende
Kursgebühr

220,00 Euro 

Ort der Veranstaltung: Freie Hochschule Stuttgart, Raum VE1 in der Haußmannstrasse 48

Studierende anderer Waldorflehrerseminare, Hochschulen, Fachhochschulen etc. bezahlen nur die Hälfte der Kursgebühren. Bitte nach der Anmeldung einen Nachweis der Einschreibung oder eine Kopie vom Studierendenausweis per Email an medienpaedagogik@freie-hochschule-stuttgart.de senden, der Preis wird dann auf der Rechnung reduziert.

Anmeldung bitte bis spätestens zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Diana Müller: medienpaedagogik@freie-hochschule-stuttgart.de

anmelden